Die Automatikuhr – Das solltest du unbedingt wissen!

Zu fast keinem Thema erhalten wir so viele Fragen wie zum Thema Automatikuhren. Die wohl am meisten gestellte Frage ist: läuft nur eine Automatikuhr wirklich automatisch? Das kann man ganz klar mit Nein beantworten. Eine Automatikuhr läuft solange die sogenannte Zugfeder gespannt ist. Die Zugfeder wird gespannt indem man entweder die Uhr durch Drehen der Krone aufzieht oder indem sich durch die Bewegung des Trägers die Schwungmasse bewegt und die Zugfeder dadurch aufzieht. Ist die Zugfeder nicht gespannt, dann bleibt die Automatikuhr stehen und muss erst wieder aufgezogen oder durch Bewegung wieder zum Laufen gebracht werden. Bei einer Quarzuhr ist es so, dass sie läuft solange die Batterie elektrische Energie an die Uhr abgibt. Ist die Batterie leer, bleibt die Uhr stehen und die Batterie muss ausgetauscht werden.

Ist die Zugfeder gespannt (Automatikuhr) resp. die Batterie voll (Quarzuhr), dann laufen beide Uhren automatisch, wobei automatisch in diesem Zusammenhang bedeutet, dass man nichts Spezielles machen muss damit die Uhr läuft.

Im engeren Sinne ist eine Automatikuhr eine Unterform einer mechanischen Uhr. Mechanisch bedeutet bei Uhren, dass keine elektrische Energiequelle notwendig ist damit die Uhr läuft. Bei mechanischen Uhren unterscheidet man grundsätzlich zwischen Modellen mit Handaufzug und Automatikuhren.

Bei Modellen mit Handaufzug kann die Zugfeder nur durch das Aufziehen der Uhr über die Krone gespannt werden. Bei Automatikuhren wird die kinetische Energie (Bewegungsenergie) genutzt um die Zugfeder kontinuierlich zu spannen. Man kann sich das so vorstellen: du stehst am Morgen auf, machst deine Automatikuhr ans Handgelenk und marschierst als erstes los zum Bäcker um frische Brötchen zu holen. Während dem Gehen bewegen sich auch deine Arme und dadurch auch die sogenannte Schwungmasse in deiner Automatikuhr. Die Bewegungsenergie der Schwungmasse wird genutzt um die Zugfeder automatisch zu spannen. Daher der Begriff Automatikuhr.

Scrivi un commento

Tutti i commenti sono rivisti prima della pubblicazione