Der Tradition verpflichtet

Swiss Made

Die Schweiz - das Land der Genauigkeit - ist weltweit bekannt für allerhöchste Uhrmacherkunst. Deshalb schützt die Schweiz ihre Uhren mit dem Qualitätssiegel «Swiss Made». Damit eine Uhr das begehrte «Swiss Made»-Siegel tragen darf, muss sie die Richtlinien des Schweizer Staates erfüllen.

Wir sind stolz diese Richtlinien zu erfüllen und unsere Zeitmesser nach den Qualitätsstandards des Siegels «Swiss Made» zu produzieren.

Gelebtes Qualitätsversprechen

5 Jahre Garantie

Die Uhrmacher von LOUIS XVI sind erfahrene Profis. In Handarbeit wird jede Uhr zu einem echten Einzelstück. Dass uns die Qualität unserer Produkte sehr am Herzen liegt, verdeutlichen wir mit einer Garantielaufzeit von 5 Jahren.

Jede Uhr ein Einzelstück

Limitiert auf 1000 Stück

Unsere Kunden sind einzigartig. Genau wie auch jede LOUIS XVI Uhr ein Einzelstück ist. Von jedem Modell werden nur exakt 1000 Stück produziert und verkauft. Jede Uhr trägt eine auf dem Gehäuseboden eingravierte, einmalige Seriennummer und macht sie so zum begehrten Einzelstück mit Sammlerwert.

Qualität beginnt bei der Materialauswahl

Verwendete Materialien

Alle LOUIS XVI Uhren haben ein kratzfestes, beidseitig entspiegeltes Saphirglas. Saphirglas ist viel härter und kratzfester als das bei herkömmlichen Uhren oft verwendete Mineralglas. Saphirglas kann durch alltäglichen Gebrauch nicht zerkratzt werden.

Unsere Uhrengehäuse und Stahlarmbänder fertigen wir aus Edelstahl 316L. Per Definition ist Edelstahl 316L eine Legierung mit Molybdän und die kohlestoffarme Variante der 316 Legierung (Standardstahl). Diese chemische Zusammensetzung macht die 316L Edelstahllegierung besonders widerstandsfähig und beständig gegen Korrosion.

#louisxviwatches

Schau dir an wie eine LOUIS XVI Uhr hergestellt wird

Die neusten Blogbeiträge